Unser Profil

Die Christuskirche an der Brigach, das Pfarramt und das großzügige Gemeindehaus am Irmapark bilden zusammen das Zentrum der Evangelischen Kirchengemeinde in Donaueschingen.

Die Christuskirche an der Brigach, zwischen Bahnhof und Fürstenberg-Brauerei, fällt vielen Besuchern ins Auge. Als Zentralbau mit dem Turm über dem ovalen Mittelteil hat sie ein besondere Atmosphäre. Ursprünglich erbaut 1913, wurde sie nach der Zerstörung im 2. Weltkrieg 1948/49 wiederaufgebaut. Der Innenraum wurde 1974 neu gestaltet und eignet sich für ganz unterschiedliche Gottesdienste. Die Kirche wird aber auch gern für Konzerte (u.a. auch im Rahmen der Donaueschinger Musiktage) genutzt.

Unter dem Dach des Gemeindehauses ist Raum für die ganze Breite der Gemeindearbeit, von Mutter-Vater-Kind-Gruppe bis zur Senioren-Arbeit, von Kinder-Chor bis Bibelgespräch.

Das Evang. Pfarramt finden Sie im Verbund mit dem Gemeindehaus in der Max-Egon-Straße 21 a. An das Pfarrbüro können Sie sich mit allen Fragen und Anliegen wenden. Das Pfarrbüro ist montags und freitags von 9:00 - 12:00 Uhr, mittwochs von 11:00-12:00 Uhr und donnerstags von 14:00 - 17:00 Uhr geöffnet.

Unser Kindergarten "Villa Sonnenschein" stellt sicht vor: Unsere Räume lassen mit zahlreichen Spiel- und Lernmöglichkeiten den Kindern Raum für eigene Entdeckungen. Mit am Kirchenjahr orientierten Feste und Ritualen geben wir dem Leben in unserer Einrichtung einen wohltuenden Rhythmus. Es gibt Zeiten der Ruhe und Stille. Die Kinder haben Raum zum Erzählen, Fragen, Nachdenken und Spielen. Wir ermutigen die Kinder zum Gestalten künstlerischer Arbeiten und entdecken gemeinsam mit ihnen unsere Kirche. Zusammen mit den Kindern gestalten wir auch in der Kirchengemeinde verschiedene Gottesdienste. Es werden biblische Geschichten erzählt und wir möchten vermitteln, dass jedes Kind in seiner Einzigartigkeit von Gott geliebt wird

Der Evang. Kindergarten ist für die Aufnahme von 70 Kindern zugelassen und besteht aus drei Gruppen. Über den normalen Kindergartenbesuch hinaus haben Kinder die Möglichkeit, drei Monate vor ihrem dritten Geburtstag die "Villa Sonnenschein" kennenzulernen und reinzuschnuppern.

In der gut katholischen Großen Kreisstadt Donaueschingen mit insgesamt etwas über 20.000 Einwohnern (und der Original-Donauquelle!) bildet die Evangelische Gemeinde mit ca. 4.420 Kirchenmitgliedern eine deutliche Minderheit. Neben der Kernstadt gehören die umliegenden Dörfer Wolterdingen, Hubertshofen, Grüningen, Aasen, Pfohren und Neudingen zur Kirchengemeinde (zusammen ca. 1.000 Evangelische in den Außenorten). In der Gemeinde sind alle Altersgruppen vertreten, was auch an den ca. 45 Taufen im Jahr und bis zu 50 KonfirmandInnen abzulesen ist.

Die Gemeindeleitung geschieht im Kirchengemeinderat durch 12 gewählte Kirchenälteste und die drei Hauptamtlichen des Gruppenamtes.

Im Gemeindebeirat treffen sich mehrmals im Jahr alle Mitarbeiter/innen.

Hauptamtlich arbeiten in der Kirchengemeinde Erzieherinnen und Kinderpflegerinnen, der Hausmeister, die Kantorin, die Pfarrerin und die Sekretärin.

Die Gemeindearbeit umfasst die ganze Palette der Begleitung verschiedener Lebensabschnitte - vom Krabbelgottesdienst bis zum Seniorenkreis - und der unterschiedlichen Interessen und Zielgruppen - vom Bibelgespräch über bis zur Töpfergruppe. Genaueres dazu finden Sie bei den Veranstaltungen.

Ein Schwerpunkt unserer Gemeindearbeit ist die Kirchenmusik. In verschiedenen Gruppen wirken viele Menschen mit, gestalten Gottesdienste, Konzerte und Aufführungen. Es gibt die Kantorei der Christuskirche, die Chöre für Kinder und Jugendliche, außerdem einen Posaunenchor, einen Flötenkreis und die Band "Sacro Services". Seit 1996 erklingt die drei-manualige Remy-Mahler-Orgel in der Christuskirche im Gottesdienst und in Konzerten.

Der Kirchenmusik-Ausschuss und der Verein "Freundeskreis für Kirchenmusik an der Christuskirche" unterstützt die vielfältigen Aufgaben.

Zum Seitenanfang